Donnerstag, Februar 27, 2020

Auschecken aus subversion und verwerfen, aktuelle lokale änderungen in NetBeans

Also ich arbeite an einem Projekt, gehostet auf Google Code. Manchmal benutze ich meinen desktop, andere Male, die ich nicht Zuhause bin und ich möchte auf meinem laptop. Zur Erleichterung der Entwicklung, ich benutze subversion. Zu sagen, mein problem, lassen Sie uns annehmen, dass das folgende Szenario:
Zuerst erstelle ich das Projekt auf meinem laptop, und Begehen es auf Google Code.
Das nächste mal arbeite ich auf dem desktop-computer, und ich Kasse das Projekt und nach dem tun der Arbeit, die ich meine änderungen bestätigen.
Jetzt will ich update mein Projekt auf meinem desktop die neueste version haben, aber die einzige verfügbare Option im Rechtsklick-Menü von meinem Projekt „commit“.

Also wie sollte ich das tun?

Hinweis: nehmen Sie an, dass ich auch einige änderungen, die ich verwerfen wollen, bevor das update.

  • Wenn Sie wurden mit Hilfe der Kommandozeilen-version, die geeignete Methode wäre, um revert alle änderungen, die mit svn revert -R . im root-Verzeichnis Ihrer Arbeitskopie, gefolgt von svn up. Ich bin mir nicht sicher, wie Sie das gleiche zu tun, aus der GUI leider-ich habe immer bevorzugt die Einfachheit in der Befehlszeile.
  • Es klingt nicht wie ein zurück zu mir
  • Danke für den Kommentar. Sicherlich kann ich dies von der cli, ich Frage mich nur, ob NetBeans, sehen Sie die änderungen. Ich bin ok mit dem zu tun, all die Befehle aus der command-line, aber alles was ich will ist NetBeans zu wissen, was Los ist mit dem Projekt.
  • Er sagte: „Angenommen, ich mache auch einige änderungen, die ich will, um Sie zu verwerfen, bevor Sie das update.“ Die schien mir wie ein revert, gefolgt von einem update — bin ich etwas fehlt?
  • Ich kann mir nicht helfen, mit diesem Aspekt von ihm, tut mir Leid-ich nicht benutze NetBeans überhaupt.
  • Ok, in diesem Fall, wie Stelle ich das svn ok, an meinem Projekt, denn der einzig aktive Element in der rechten Maustaste -> subversion auf mein Projekt „commit“.
  • Golodetz. Sorry. Ich irgendwie nicht sehen, dass etwas!
  • Keine sorgen 🙂
  • Nicht sicher auf, dass man, klingt wie ein NetBeans Problem eher als eine Subversion ein.
  • Golodetz: Das ist, warum ich eigentlich tagged meine Frage wie NetBeans auch.

InformationsquelleAutor s3v3n | 2010-12-18

1 Kommentar

  1. 1

    Denke ich, dass der Befehl, den du suchst, ist revert.

    Bin ich mit Subclipse, und ich klickte mit der rechten Maustaste auf das Projekt, ging an das „Team“ ausgewählt und „Wiederherstellen…“ und entfernt die lokalen änderungen (nach der Bestätigung, was wurde entfernt).

    • Gut, vielleicht. Diese Frage ist mehr als ein halbes Jahr alt und bin umgestiegen auf git schon :). Trotzdem danke

Kostenlose Online-Tests