Sonntag, Mai 31, 2020

R : XML-Inhalte nicht zu sein scheinen XML

Ich bin Parsen einer XML-Datei mit Hilfe von R, aber bekam ich immer die Fehlermeldung, dass die XML-Inhalt scheint sich nicht um XML, aber der XML-Datei wirklich enthält XML-Daten, und auch wenn ich nur in einem einfachen tag. Bitte siehe Beispiel unten

Irgendeine Idee, wie man dieses Problem beheben?

R-code :

xmlinfile = "sample.xml"
xml = xmlInternalTreeParse(xmlinfile)

sample.xml

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<root>
   <name>Sample</name>
</root>

Fehler :

Error: XML content does not seem to be XML: 'sample.xml'

Wie gewünscht, unten ist, was ich habe, wenn ich drucken Sie die Datei vor dem Parsen:

 xmlinfile = "sample.xml"
 sampleFile<-file(xmlinfile,"w")
 print(sampleFile)

description     class      mode     text       opened     can read    can write 
"sample.xml"    "file"      "w"    "text"     "opened"      "no"        "yes"

Dank im Voraus.

Verwandt, aber möglicherweise nicht eine doppelte: stackoverflow.com/questions/17954817/…
Können Sie drucken, bevor Sie die Datei Parsen? Sind Sie sicher, dass Ihre öffnung, , spezifische sample.xml?
Drucke ich die Datei nach dem Parsen und ich bekam : > print („xml“) [1] „Fehler : XML-Inhalte nicht zu sein scheinen, XML: ’sample.xml’\n“ attr(,“class“) [1] „try-error“ attr(,“Bedingung“) <XMLInputError: XML-Inhalte nicht zu sein scheinen, XML: ’sample.xml‘>
Bearbeiten können Sie die Ausgabe in Ihre Frage. Auch, es sieht aus wie Sie sind immer noch versuchen zu analysieren, die Datei, die Probleme verursacht. Kann Sie nur öffnen und drucken Sie die Datei, und zeigen, was gedruckt wird?

InformationsquelleAutor Ianthe | 2014-03-07

4 Kommentare

  1. 2

    Danke an alle für die Kommentare und Antworten, ich denke ich habe die Antwort gefunden. Meine XML-Datei ist nicht in der gleichen Lage wie mein R-Skript, das das problem verursacht.

    Aber die Fehlermeldung scheint nicht korrekt zu sein oder intuitiv. Aber wie auch immer, es funktioniert jetzt.
    Vielen Dank an alle. 😉

    Ich hatte das gleiche problem und löste es, indem Sie mit setwd() zu dem Ordner, wo meine lokale XML-Datei befand.

    InformationsquelleAutor Ianthe

  2. 1

    Tut mir Leid zu sagen, aber, dass einfach nur funktioniert:

    > library(XML)
    > xmlinfile = "sample.xml"
    > xml = xmlInternalTreeParse(xmlinfile)
    > str(xml)
    Classes 'XMLInternalDocument', 'XMLAbstractDocument' <externalptr> 
    wo hast du es laufen? Ich bin mit RStudio gibt es da einen Unterschied?
    Ich lief es in R auf der Kommandozeile, aber es wäre doch das gleiche in RStudio 🙂 Wenn dieser kommt wieder hoch, erinnere mich an die getwd() und setwd () – Befehle, legen Sie den Arbeitsbereich für die R-Sitzung.
    Dank earino. 🙂

    InformationsquelleAutor earino

  3. 1

    Es funktioniert so –> 1. Herunterladen, 2. analysieren

    file_q4<-"https://d396qusza40orc.cloudfront.net/getdata%2Fdata%2Frestaurants.xml"
    discFile_q4<-"./data/q4_dat.xml"
    download.file(file_q4, discFile_q4, method = "wget",quiet = TRUE)
    dat_xml<-xmlInternalTreeParse(discFile_q4)
    rootNode<-xmlRoot(dat_xml)

    Getan

    InformationsquelleAutor Impulsleistung

  4. 0

    War ich immer die gleichen Fehler, wenn Sie versuchen zu verwenden readtext auf alle docx-Dateien in einem Ordner, wenn ich merkte, ich hatte einige dieser Dokumente öffnen. Nach dem schließen und Neustarten von R, die Funktion funktioniert ohne immer die Fehler.

    InformationsquelleAutor Ben G

Kostenlose Online-Tests