Mittwoch, Januar 22, 2020

Raspberry Pi auto-login ohne etc/inittab

Möchte ich settup mein Raspberry Pi auto-login in einen bestimmten Benutzer.
Ich gegoogelt dies und die Lösungen, die ich gefunden wurden über das Bearbeiten der Datei /etc/inittab. Mein problem ist jetzt ich nicht haben, die Datei scheint zu fehlen in meiner version von Raspbian.
Gibt es einen anderen Weg, dies zu tun?

InformationsquelleAutor ADTank | 2015-11-17

4 Kommentare

  1. 4

    Ich nehme an, du verwendest die aktuelle Raspian-Image (jessie). Das eine basiert auf Debian 8 (jessie), wo die init-system gewechselt von sysvinit zu systemd. Ich denke, es könnte auch etwas zu tun mit Ihrem problem. Wenn Sie google: raspbian jessie auto login Sie sollten eine Lösung finden für dein problem.

    p.e.
    dieser link bietet eine mögliche Lösung:

    $ sudo -i
    # mkdir -pv /etc/systemd/system/[email protected]
    # nano /etc/systemd/system/[email protected]/autologin.conf
    

    fügen Sie den folgenden text:

    [Service]
    ExecStart=-/sbin/agetty --autologin $username --noclear I 38400 linux
    

    stellen Sie sicher, dass $username ist Ihr Benutzername

    Dann neu starten.

    optional:

    Wenn Sie möchten, starten Sie den X-Server automatisch, nur fügen Sie die folgende Zeile am Ende deiner ~/.Profil

    [[ -z $DISPLAY && $XDG_VTNR -eq 1 ]] && exec startx
    
    • Diese Lösung funktioniert nicht, es unterbricht Himbeer-boot.
    • Raspbian funktioniert ein wenig anders, siehe bitte meine Antwort und die Anbindung an den Raspberry Pi SE
  2. 6

    Mein autologin.conf-Datei wird als unten. Hinweis: die %I mein pi hängt ansonsten:

    [Service]
    ExecStart=
    ExecStart=-/sbin/agetty --autologin pi --noclear %I 38400 linux
    
    • Nicht sicher, warum dies so war downvoted. Die Lösung @TomMekken ’s Lösung hat bei mir nicht funktioniert, aber @Steve ’s hat. Für mich ist die „extra“ ExecStart= kritisch war.
    • dies funktioniert auf jeden Fall für die neueste Himbeer-9 Stretch
  3. 1

    Fand ich diese, das ist die einzige Sache, die für mich gearbeitet.

    Automatische Anmeldung für LightDM

    Öffnen Sie das terminal und stellen Sie zuerst ein backup von der Datei, die wir Bearbeiten:

    su - 
    gedit /etc/lightdm/lightdm.gedit /etc/lightdm/lightdm.conf.back
    

    Bearbeiten Sie jetzt diese Datei:

    gedit /etc/lightdm/lightdm.conf
    

    oder

    nano /etc/lightdm/lightdm.conf
    

    Kommentieren Sie diese beiden Zeilen:

    autologin-user=USERNAME
    autologin-user-timeout=0
    

    Ersetzen Sie „USERNAME“ mit Ihrem eigenen Benutzernamen. Speichern Sie die Datei und beenden. Führen Sie nun diesen Befehl ein, damit die änderungen in Kraft treten:

    dpkg-reconfigure lightdm 
    
  4. 1

    Benutze ich raspi-config:

    [email protected]:~ $ sudo raspi-config
    Created symlink /etc/systemd/system/default.target → /lib/systemd/system/graphical.target.
    

    Gibt es eine Menü kommt, wobei Sie wählen Boot Options dann etwas entlang der Linien von B1 Boot Desktop Options und schließlich wählen Sie zwischen verschiedenen auto-login-Optionen.

    Finden Sie unter: https://raspberrypi.stackexchange.com/questions/48241/auto-login-in-jessie-how

    • Dies ist bei weitem die einfachste Möglichkeit. Boot-Optionen – > Desktop / CLI – > Konsole Autologin. Der symlink war nicht erforderlich-starten Sie einfach raspi-config, und wählen Sie die option.

Kostenlose Online-Tests